Sehenswertes auf Madeira Reisen

Natürliche und kulturelle Reise Highlights

Sehenswürdigkeiten bietet eine Reise nach Madeira ebenfalls nicht zu knapp. Besuchen Sie beispielsweise die Grotten namens Grutas de São Vicente. Reise nach Funchal - Die Kathedrale Sé Fast eine halbe Million Jahre existiert das Tunnelsystem aus Vulkangestein schon unterhalb des Meeresspiegels und bietet jedem Besuchen einen faszinierenden Anblick aus Stalagmiten und Stalaktiten. Darüber befindet sich ein malerischer Pflanzenpark, der von den Nährstoffen der Vulkanasche schon seit Jahrtausenden profitiert. Weiteres über die Kultur der Einheimischen erfährt man dann bei einer Reise nach Funchal, genauer: einem Besuch im Volkskundemuseum. Dieses ist in einem Herrenhaus aus dem 15. Jahrhundert untergebracht und man findet es unter dem Namen Etnográfico da Madeira. Zudem befindet sich in der Inselhauptstadt noch die prachtvolle Kathedrale Se, die mit ihrem gotischen Baustil jeden Besucher in Erstaunen versetzt.

Reisen für Kultur-Entdecker

Azulejo - Typischer Anblick auf Madeira Reisen Madeira ist auch für seine kunstvollen Mosaiken (Azulejos) bekannt, die man an Hausfassaden, aber auch in ihrem Inneren häufig zu sehen bekommt. Beliebte Motive sind Schiffe oder Elemente der Natur. Ursprünglich stammt die Mosaikkunst von den Mauren, die einst die spanischen Länder besetzt hielten. Ab dem 16. Jahrhundert begannen die Portugiesen, dieses Handwerk zu übernehmen. Auch Korbflechtereien waren zur Kolonialzeit eines der Hauptprodukte Madeiras und auch heute leben auf der Insel noch viele Handwerker dieser Tradition.
Madeira ist jedem zu empfehlen, der seinen Urlaub nicht ausschließlich am Strand verbringen und auf seiner Reise Sport, Natur und Sehenswürdigkeiten zugleich genießen möchte. Sowohl für Alleinreisende, Freunde und Familien ist ein umfangreiches Erlebnisangebot gegeben.