Sightseeing-Ziele auf Kreta Reisen

Reise in die Antike

Eine Reise nach Kreta ist auch wegen der guten Wassersportbedingungen sehr beliebt. Rund um die Strände hat man die Möglichkeit zum Segeln, Surfen und zu einem Tauchgang im Mittelmeer. Die Gewässer an Kretas Küsten enthalten die ganze Pracht des Mittelmeeres mit bunten Fischschwärmen und erstaunlichen Unterwasserpflanzen. Eine Griechenland Reise verpflichtet zudem zu einer Sightseeing-Ziel auf Kreta Reisen - Der Palast von Knossos Besichtigung der antiken Stätten. Kreta ist besonders reichhaltig an Hinterlassenschaften der antiken Hochkultur und rund 30 Ausgrabungsstätten bieten einen Einblick in das Leben vor rund 2500 Jahren. Die alten Göttersagen scheinen hier überaus lebendig, vor allem im Palast von Knossos. Dieser ist das wohl bedeutendste Bauwerk, das die altgriechischen Baumeister auf der Insel hinterließen. Auch das Heiligtum Anemospilia auf dem Gipfel des Berges Jouchtas ist einen Ausflug wert. Hier zeigten sich die dunklen Seiten des antiken Vielgötterglaubens, denn archäologische Funde aus dem Jahr 1979 lassen auf Menschenopfer innerhalb des alten Tempels schließen.

Reise Vielfalt - Strand, Sport und Kultur

Neben den vielen Hinterlassenschaften aus antiken Jahren haben auch Siedler aus der untergegangenen Republik Venedig das Bild Kretas geprägt. Im von ihnen gegründeten Kloster Arkadi fand zu Zeiten des Osmanischen Reichs eine Rebellion der Einheimischen gegen die Besatzer statt. Diese wurde mit Gewalt niedergeschlagen, doch zu Ehren der mutigen Mönche wurde das Kloster später zum Nationalheiligtum Kretas ernannt. Fast alle Sightseeing-Ziele auf Kreta sind gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Buslinien sind gut ausgebaut, fahren regelmäßig und sind darüber hinaus sehr günstig.

Arkadi Kloster-Kirche - Kreta Kultur Reisen Ein Griechenland Urlaub auf Kreta bietet somit die perfekte Mischung aus Badeurlaub, Sportangebot und einem Kulturangebot, das weltweit Seinesgleichen sucht. Vor allem Familien fühlen sich hier sehr wohl, denn an Kretas Stränden geht es vergleichsweise ruhig zu. Auch das Nachtleben verläuft hier sehr gemütlich, doch Langeweile kommt auf der Reise nicht auf. Zudem gibt es allerorts sehr gute Restaurants, die mit traditioneller griechischer Küche zu begeistern wissen.