Bali Reisen: Urlaub in einer faszinierenden Kultur

Das Land Indonesien ist der größte Inselstaat der Welt und besteht aus dutzenden kleinen und großen Eilanden. Die beliebteste Urlaubsinsel dort ist Bali im Indischen Ozean. Bei Reisen nach Bali erlebt man eine wundervolle Natur und eine Gastfreundschaft, die international Ihresgleichen sucht. Die Einheimischen scheinen immer ein Lächeln auf den Lippen zu tragen und empfangen Touristen nur zu gerne. Die Bevölkerung von Bali ist sehr religiös und der Hinduismus dominiert hier das spirituelle Empfinden. Diese gilt als eine der friedliebendsten Religionen und der Vielgottglaube führte zu einer überaus großen Toleranz gegenüber allen anderen Kulturen. Bali gilt selbst für alleinreisende Rucksacktouristen als sicheres Terrain. Die wunderschönen Tempelanlagen der Hindus gehören zudem zu den schönsten Sehenswürdigkeiten, die man bei Bali Reisen zu sehen bekommt.


Nicht umsonst wird Bali die Insel der tausend Tempel genannt. Religiöse Riten sind ein fester Bestandteil der indonesischen Kultur und mit etwas Glück liegt einer der heiligen Feiertage genau im Zeitraum Ihres Bali Urlaubs. Während dieser gibt es oftmals farbenfrohe Umzüge und Paraden und es herrscht eine ausgelassene Stimmung. Für Kultururlauber besonders zu empfehlen ist ein Ausflug zum Tempel Besakih am Fuße des Berges Gunung Agung. Dieser ist der Muttertempel des balinesischen Hinduismus und hat ein so großes Ausmaß, dass man schon einen ganzen Tag für die Besichtigung einplanen sollte. Ebenfalls sehr zu empfehlen ist bei Bali Reisen der Meerestempel Pura Tanah Lot im Südwesten der Insel. Dieser ist nur bei Ebbe zu erreichen und dort gibt es sowohl eine heilige Süßwasserquelle als auch eine als heilig betrachtete Schlangenhöhle.

Die Städte bei Bali Reisen

Nicht weniger interessant sind die Städte bei Bali Reisen. Das beste Nachtleben findet man in der Touristenstadt Kuta, in der man haufenweise Clubs, Bars und Diskotheken finden kann. Dort trifft man auch viele junge Australier, denn was für die Deutschen der Mallorca Urlaub ist, ist für die Australier eine Reise nach Kuta. Das Zentrum der balinesischen Kunst erlebt man bei Reisen nach Ubud, etwa 30 Kilometer von der Hauptstadt Denpasat entfernt. Auf den Märkten von Ubud kann man eine Menge einheimisches Kunsthandwerk erwerben und allerorts Malereien oder andere Kunstwerke betrachten. Weiterhin findet man dort den heiligen Affenwald, in dem eine große Population von Makaken-Affen lebt. Man sollte bei einem Besuch jedoch keine Lebensmittel oder Taschen mitnehmen, denn die intelligenten Tiere klauen den Touristen nur zu gerne ihr Hab und Gut.